DREAM-RP Regelwerk

 

§1 Allgemein

  1. Die wichtigste Regel gleich zum Anfang: Sei kein Idiot! Benutze deinen Verstand und behandle andere so, wie du behandelt werden möchtest.
  2. Rassismus, sexuelle Belästigung, Kannibalismus, Satanismus, Vergewaltigungs-RP. Beleidigungen sind erlaubt solange Sie im Zusammenhang mit dem RP stehen.
  3. Tragenden Rollen des Projektes (wie z.B. Fraktionsleitern) ist es nicht gestattet nebenbei andere Projekte (in tragenden Rollen) zu bespielen. Man kann sich nicht vernünftig um 2 tragende Rollen kümmern und man vernachlässigt erfahrungsgemäß mindestens eine davon. Ausnahmen sind auf Anfrage möglich.
  4. Das Anschreiben von Teammitgliedern (per PM, Teamspeak, etc.) um Support, Infos oder Hilfe zu erhalten ist unerwünscht. Nutzt hierfür unser Supporticketsystem.
  5. Das Ausnutzen von Bugs, Glitches oder die Nutzung von Hacks, Cheats oder ähnlicher Software ist verboten.
  6. Jeder Spieler auf dem Server ist IC gleich zu behandeln, egal welchen Projekt Rang er begleitet.
  7. Aktives Fremdwerben für andere Projekte ist nicht gestattet und führt zum Ausschluss der Community.

§2 Roleplay

  1. Verhaltet euch immer so realitätsnah wie möglich. Beispiel: Mit einem Auto von einer Brücke springen und weiterfahren ist wenig realitätsnah.
  2. Euer Leben ist das höchste Gut welches ihr schützen sollt: Handelt dementsprechend. Wenn ihr in einer ausweglosen Situation seid, ergebt euch!
  3. Combat Logging: Das beabsichtigte Entfernen bzw. die Flucht aus einer laufenden Roleplay Situation ist verboten. Solltet ihr Probleme mit dem Spiel, dem Computer oder dem Internet haben loggt, wenn es euch möglich ist, direkt wieder ein um an der Situation weiter teilzunehmen. Ist dies nicht möglich, schreibt ein Ticket warum ihr gerade nicht IC gehen könnt.
  4. Das ständige Verfolgen, Hupen, laute Musik abspielen zählt als Trolling und ist verboten.
  5. Bereicherung durch vermehrtes Abziehen anderer Spieler oder Forderung von hohen Summen (über 50k), sowie das permanente Verfolgen anderer Spieler (Hunting, Spielspaß nehmen) ist verboten.
  6. Stimmverzerrer oder andere stimmverändernde Mittel Ingame sind nicht erlaubt
  7. Bei einer Geiselnahme, unabhängig davon wie viele Geiseln man hat, ist die Forderung realistisch zu gestalten.
  8. Eine Geiselnahme ist nur dann erlaubt wenn Cops im Dienst sind.
  9. Offensive Aktionen gegen PD/SD sind nur dann gestattet, wenn sich mindestens 6 Beamte aktiv im Dienst befinden.
  10. Waffen dürfen abgenommen werden, jedoch nicht Gegenstand einer Forderung sein. Kleidung von Fraktionsspielern dürfen NICHT abgenommen werden.
  11. Spieler mit Vollmaskierung können nicht an der Stimme erkannt werden.
  12. Teilmaskierungen (Bandana) zählen nicht zur Vollmaskierung, zur Erreichung einer Vollmaskierung benötigt man mindestens noch eine Brille mit verdunkelten Glas.

§3 Gruppierungen

  1. Gangs Können mit einem Konzept an die Fraktionsmanager geschickt werden, diese werden von denen bewertet und jenachdem angenommen oder abgelehnt. Ein Konzept sollte mindestens 1 Seite lang sein und beinhalten: Fraktionsname, Hood, eure Aufgaben, Gang Kleidung, und noch ein paar andere Punkte wie zum Beispiel Bilder von Der Hood, Autos und Farbe der Kleidung.
  2. Gangs dürfen sich nicht verbünden um gegen andere Spieler vorzugehen. Informationsaustausch ist erlaubt, jedoch sollte hier auch an die Realität gedacht werden.
  3. Blood In / Blood Out: Wenn ein Mitglied per Blood In aufgenommen wird, darf dieses Mitglied beim Verlassen der Gruppierung jederzeit mit einem Blood Out hingerichtet werden. Bei Fragen an den Gangsupport wenden. Der Spieler darf sich danach natürlich einen neuen Charakter anlegen.
  4. Ein Gangkrieg ist im Support anzumelden und bedarf die Zustimmung beider Gruppierungen durch die beiden Gruppierungsleiter. In einem Gangkrieg sind diese zwei Parteien dann berechtigt ohne Ankündigungen aufeinander zu schießen, sobald sie sich sehen. Ein Gangkrieg ist solange aktiv, bis eine Partei aufgibt, man sich raus kauft, einen Waffenstillstand fordert oder der Support den Krieg als beendet erklärt.

§4 RDM / VDM / Schussankündigung

  1. Unter RDM (Random Death Match) versteht man: Jemanden grundlos, ohne Roleplay Hintergrund und ohne Schussankündigung zu töten (bewusstlos zu machen) ist absolut verboten.
  2. Unter VDM (Vehicle Death Match) versteht man: Jemanden mit dem Fahrzeug (Vehicle) ohne Hintergrund und ohne Ankündigung zu überfahren. Dies ist ebenfalls verboten.
  3. Eine Schussankündigung ist nur 15 Minuten gültig und muss danach neu ausgesprochen werden.
  4. Eine Schussankündigung muss dem Gegenüber GANZ KLAR zeigen, dass er „getötet“ wird, wenn er sich nicht anders verhält oder einer evtl. Forderung nachkommt (egal ob durch eine Waffe, Faust, etc). Der Support wird letztendlich im Streitfall entscheiden ob die Schussankündigung gültig war.
  5. Eine Schussankündigung ist automatisch gegeben sollte der Spieler einer Person die Waffe an den Kopf halten oder in der direkten Nähe (mindestens 5 Meter) auf die andere Person zielen.

§5 Fail RP

  1. Als Fail RP zählen wir sämtliche unrealistische Aktionen und Verhalten (z.B. würde niemand im realen Leben mit dem Auto von einer Brücke fahren und so tun als wäre nichts passiert, oder von einem Haus springen ohne davon Schaden zu erleiden).
  2. Das Einparken von Fahrzeugen in oder unmittelbar nach einer Verfolgung um Spuren o.ä. zu verwischen ist nicht erlaubt.
  3. Sollte der Charakter gefesselt sein oder Handschellen tragen, sind sämtliche Aktionen die mit Händen ausgeführt werden (essen, trinken, telefonieren, klettern, schwimmen, usw) nicht möglich und werden als FailRP gewertet. Dies gilt auch, wenn ihr nicht darauf eingeht, dass ihr mir den Fesseln oder Handschellen irgendwohin geführt werdet. Auch dies wird als Fail RP gewertet.

§6 Power RP

  1. Power RP bezeichnet sämtliche Handlungen eines Spielers, welcher der Gegenpartei keinerlei Möglichkeit gibt aus einer Situation zu entkommen und ist verboten.
  2. Durch direkte Bedrohung jemanden zur Konto-Auszahlung zu zwingen ist nicht gestattet.

§7 Metagaming

  1. Metagaming (Nutzen von Informationen die ihr nicht IC erfahren habt),bzw dein Freund sagt dir im Discord Call das er von anderen Entführt wird darfst du diese informationen nicht verwenden sondern musst es ingame herausfinden oder erfahren(das Entnehmen von Infos aus einem Stream wird auch als Meta-Gaming gewertet). Meta-Gaming wird mit einer Verwarnung bestraft, sollte es erneut vorkommen entscheidet der Support weiter.

§9 Unantastbarkeit

  1. Die Mediziner sowie der ACLS sind während der Ausübung von Notfallmaßnahmen unantastbar. Sollten diese aktuell keinen Notfall behandeln entfällt diese Regelung.
  2. Das Equipment der Medics und des ACLS, sowie deren Fahrzeuge sind jeder Zeit unantastbar und dürfen nicht erpresst o.ä. werden.
  3. Mediziner und der ACLS dürfen sich nicht in eine laufende Schießerei o.ä. einmischen. Tun sie das doch, so erlischt die Unantastbarkeit auch in Notfallmaßnahmen.
  4. Cop Fahrzeuge sind NICHT

§9 Streamen und Aufzeichnen

  1. Das Streamen ist bei uns erlaubt und erwünscht, hierfür gebt ihr bitte im Support bekannt, dass ihr streamen möchtet.
  2. Solltet ihr in einem Support Gespräch sein, so ist der Stream unverzüglich zu muten (Teamspeak und eure eigene Stimme – Sound und Mikrofon)
  3. Das Streamen oder Aufzeichnen von Gesprächen aus dem Teamspeak oder Discord (außer Fraktionsfunk Kanäle) ist aus Datenschutzgründen strengstens verboten und stellt in Deutschland eine Straftat dar (auch wenn dieses Gespräch nicht veröffentlicht wird. Siehe hierzu201 StGB.). Geht nicht pauschal davon aus, dass die andere Teamspeak oder Discord User einverstanden sind, bei euch im Stream hörbar zu sein. Bitte nutzt die dafür vorgesehenen Streaming Räume. Der IC Channel ist davon ausgenommen. Hier muss jeder damit rechnen aufgenommen zu werden.

§11 Sonstiges

  1. Das Team behält sich das Recht vor jederzeit die Regeln zu ändern oder anzupassen, sowie Leute die für das Projekt nicht tragbar sind (auch ohne Regelbruch) zu entfernen.
  2. Das Team hat das Recht Spieler bei Regelverstößen zu sperren.
  3. Erstattungen, Beschwerden und Meldungen über einen Regelverstoß werden nur mit Beweisen akzeptiert.
  4. Beschwerden und Meldungen über einen Regelverstoß werden nur von Spielern zugelassen die an der Situation beteiligt waren außer bei: RDM, VDM, Bugusing oder Metagaming.
  5. Die Projektleitung Darf mit jedem Auto jeden Job ausüben und ist von allen Regeln jederzeit befreit.

§11 Admins/Moderatoren

  1. Admins und Moderatoren sind in Ihrer Dienstkleidung „unsichtbar“ und dürfen nicht angesprochen oder beachtet werden. Sollte euch einer dieser Personengruppen selbst ansprechen dürft ihr Sie in diesem Moment beachten.
  2. Den Anordnungen der in §11 erwähnten Personengruppe ist folge zu leisten.
  3. Beschwerden gegen eine in §11 erwähnte Personengruppe könnt ihr Beschwerde einlegen. Bitte wendet euch in diesem Fall an die Projektleitung mit einer DM.

 

DREAM-RP 2020 | Alle Rechte vorbehalten |
Ein nonprofit Produkt der Viralify UG (haftungsbeschränkt)